Honorar Osteopathie

Kosten

Wir rechnen als Heilpraktiker die osteopathische Leistung nach der Gebührenordnungen für Heilpraktiker (GebüH) ab. Für eine Sitzung mit ausführlicher Anamnese, Untersuchung und Behandlung mit unterschiedlichen osteopathischen Techniken liegen die Kosten zwischen 80 und 100 Euro.

Kostenerstattung durch gesetzliche Krankenkassen

Seit Inkrafttreten des Versorgungsstrukturgesetzes Anfang 2012 erstatten mittlerweile ca. 100 gesetzliche Krankenkassen anteilig die Kosten für Osteopathiebehandlungen. Zu welchen Bedingungen finden Sie auf folgender Liste . Wenden Sie sich direkt an Ihre Krankenkasse und informieren sich über deren Vertragsbedingungen.

Unsere Position zur Kostenerstattung:

Die aktuelle Situation berücksichtigt die Patientensicherheit nicht ausreichend. Gemeinsam mit fünf anderen Osteopathie-Organisationen fordern wir als Mitglied im VOD in einem Positionspapier (Positionspapier_konsensgruppe_osteopathie.pdf) eine einheitliche staatliche Regelung und ein Berufsgesetz, in dem die osteopathische Ausbildung und Tätigkeit festgelegt sind.

Honorar Physiotherapie

Kosten PKV

Für die Abrechnung von physiotherapeutischen Leistungen gibt es seitens der Privaten Krankenversicherungen keine einheitliche Gebührenordnung. Wie und in welchem Umfang Ihre Versicherung Leistungen hierfür übernimmt, ist in der Regel von Ihrem gewählten Tarif bei Ihrer Krankenkasse abhängig. Bitte erkundigen Sie sich diesbezüglich bei Ihrer Privaten Krankenkasse.

Unsere Behandlungsdauer richtet sich individuell nach Ihren Beschwerden und beträgt in der Regel min. 30 Minuten.

Wenn Sie Fragen zu den Preisen unserer einzelnen Leistungen haben kontaktieren Sie uns bitte unter   0 21 29 / 374 33 99.

Kosten Beihilfe

Für die Abrechnung von physiotherapeutischen Leistungen gibt es seitens der Privaten Krankenversicherungen keine einheitliche Gebührenordnung. Sie als beihilfeberechtigte/r Versicherte/r oder als Familienmitglied nehmen eine besondere Stellung im Bereich der Krankenversicherung ein. Zum einen erhalten Sie Leistungen vom Staat (Beihilfe), zum anderen von Ihrer Privaten Krankenversicherung. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hier um eine „Beihilfe“ zu den Kosten Ihrer Behandlung, die eventuell die tatsächlichen Kosten nicht ganz deckt. Der sich hieraus ergebende Differenzbetrag entspricht dem Eigenanteil für ambulante Leistungen, den auch nicht beihilfeberechtigte Privatversicherte und gesetzlich Krankenversicherte entrichten müssen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Abrechnung nach den beihilfefähigen Höchstbeträgen daher nicht erfolgen kann.

Unsere Behandlungsdauer richtet sich individuell nach Ihren Beschwerden und beträgt in der Regel min. 30 Minuten.

Wenn Sie Fragen zu den Preisen unserer einzelnen Leistungen haben kontaktieren Sie uns bitte unter   0 21 29 / 374 33 99.

Honorar FDM

Kosten

Bei der Behandlung nach dem Fasziendistorsionsmodell handelt es sich um eine reine Selbstzahlerleistung.

Eine Erstbehandlung inkl. Anamnese, Befundung und Behandlung kostet 80,00 € (Dauer: 50-60 Min.)

Bei einer Folgebehandlung reichen in der Regel 30 Min. Behandlungszeit (Kosten: 40,00 €).